Tipps

Emotionen in Fotos einfangen

2 Kommentare

Emotionen in Fotos festhalten, klingt eigentlich erst einmal einfach, ist aber tatsächlich nicht immer eine leichte Aufgabe! Es wird häufig besonders dann schwierig, wenn Menschen wissen, dass sie fotografiert werden.
In meinen Shootings, ganz egal welcher Art, möchte ich die abgebildeten Personen NATÜRLICH festhalten und dokumentieren. Bei Aufnahmen von Personen geht es darum, Stimmung zu vermitteln und Gefühle beim Betrachter zu erzeugen. Ob im Portraitshooting, Fotoshooting für Dating-Apps oder Social Media aber auch in Aktfotos, die Persönlichkeit jedes Einzelnen und die Emotionen sind besonders wichtig. Wir lachen, wir weinen, wir zeigen Gefühle! Das macht Fotos häufig erst lebendig und erzeugt dann auch hoffentlich das gewünschte Ergebnis!

Professionelle Fotos für Dating-Apps und Tinder vom Fotografen in Berlin
Professionelle Fotos für Dating-Apps und Tinder vom Fotografen in Berlin

Stärke zeigen

Der Eindruck von Stärke entsteht auf Fotos vor allem durch unsere Mimik. Durch meinen Schwerpunkt der Männerfotografie weiß ich, dass Männer natürlich stark wirken wollen. Besonders in der Aktfotografie oder wenn Muskeln zu sehen sind, zeigen wir gern Siegerposen und geballte Muskeln. Wer aber auf seinen Fotos ein Gefühl von Stärke erzeugen möchte, das unter die Haut geht, sollte sich vor allem auf die Gesichtszüge konzentrieren. Hier sind besonders die Augen wichtig. Sie verraten viel über die Stärke einer Person. Die Augen und der richtige Blick lassen aber auch Neugier wecken.

Wer schon mit mir gearbeitet hat, weiß, wie intensiv ich mit meinen Kunden und Models am „richtigen Blick“ für das jeweilige Motiv arbeite. Der richtige Blick und der richtige Gesichtsausdruck funktionieren bei einem ernsten Gesichtsausdruck oder auch bei einem Lächeln gleichermaßen und machen das Foto besonders.

Lach doch mal!

Wir alle wissen doch, wie schwierig es manchmal ist, auf „Knopfdruck“ natürlich zu lächeln. Häufig sieht das Lächeln dann sehr künstlich aus. Bei Gruppenfotos, z.B. auf Hochzeiten, verwenden heute immer noch viele die Methode, dass Kinder das „Käääääääsekuchen-Gesicht“ machen oder viele Erwachsene es mit „Ameisenscheiße“ versuchen sollen. Zum Glück erwarten viele bei einem Fotografen etwas mehr auf einem Foto. Ich möchte echte Emotionen einfangen. Als Fotograf ist es meine Aufgabe, Menschen dabei zu helfen, sich entspannt und wohl zu fühlen!

Emotionen sind so vielseitig wie wir selbst: Freude, Einsamkeit, Intimität, Geborgenheit, Liebe, Trauer: All das können wir, wenn wir uns darauf einlassen, ganz natürlich in Fotos festhalten!

Professionelle Fotos für Dating-Apps und Tinder vom Fotografen in Berlin
Männershooting-Berlin

Warm Up

Oft ist es so, dass Menschen etwas Zeit brauchen, um sich vor der Kamera „aufzuwärmen“. Das liegt vor allem an der eher ungewohnten Situation. Die meisten stehen nun mal jeden Tag vor einer Kamera. Viele sind eh schon nervös. Das ist ja total okay…aber dann möchte der Fotograf auch noch einen besonderen Blick! In solchen Situationen nehme ich mir gern die zusätzliche Zeit, um gute Aufnahmen zu machen. Ich mache dann gern eine zusätzliche Foto-Serie, während ich meinen Kunden oder mein Model kennenlerne. Jeder hat ein paar schmeichelhafte Posen und besondere Blicke. Als Fotograf ist es meine Aufgabe, diese zu finden. Schließlich möchten wir schöne Fotos? Trau dich, probiere dich im Shooting aus.

In meinem Shooting nehmen wir uns die Zeit, die Schönheit in deinem Shooting-Thema zu finden. Und nach kurzer Zeit wirst du merken, dass es funktioniert und gar nicht so schwierig ist!

Es sind deine Fotos!

Ich möchte dich kennenlernen – zeige Emotionen

Emotionen bewegen und begeistern uns. Die Fotografie macht es auch noch möglich, diese Momente festzuhalten! In den seltensten Fällen kenne ich meine Kunden bereits. Umso wichtiger ist es, in der Kürze der Zeit Vertrauen zu gewinnen und etwas mehr über sie zu erfahren. Das ist sehr hilfreich für das Shooting und für ein gutes Ergebnis. Auch hier kann ich mich nur wiederholen: Trau dich es sind deine Fotos! Ein Gespräch während des Shootings ist eine gute Möglichkeit, mehr über meine Kunden zu erfahren und diese kleinen Momente festzuhalten.

Meine Kunden und Models können immer erwarten, dass sie vor und während eines Fotoshootings eine Menge Fragen und Antworten von mir zu hören bekommen. So erfahre ich etwas, wer sie sind.

Ich versuche Fotos zu machen, die Persönlichkeit widerspiegeln. Besonders bei Hochzeiten und ähnlichen Anlässen funktioniert das mit den Emotionen besonders gut. Aber auch bei Fotos für Dating-Apps oder erotischen Fotos kommen wir so zu den besonderen und gewünschten Fotos! Abhängig vom Thema und dem Fokus des Fotoshootings experimentiere ich gerne mit einer Vielzahl von Emotionen. Vor der Kamera kannst du also albern sein, flirten, Spaß haben, mal ernsthaft und mal traurig sein, all das wird uns helfen. Im Ergebnis hast du auch eine Vielzahl von unterschiedlichen Fotos und nicht nur Fotos mit „einem Blick“.  Ich möchte nicht einfach fotografieren, sondern in meinen Shootings echte Emotionen einfangen und die Schönheit des Motivs zu finden.

Ich hoffe, du konntest etwas aus meinem Artikel mitnehmen und freue mich, wenn wir uns vielleicht bald in einem Shooting bei mir sehen.

Vorheriger Beitrag
Wenn ein Wrestler zum Model wird!
Nächster Beitrag
Tipps und Infos für männliche Models

2 Kommentare. Hinterlasse eine Antwort

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bitte füllen Sie dieses Feld aus.
Bitte füllen Sie dieses Feld aus.
Bitte gib eine gültige E-Mail-Adresse ein.
Sie müssen den Bedingungen zustimmen, um fortzufahren.

Du möchtest über Aktionen, Angebote oder neue Artikel im Blog informiert werden?
Melde dich gleich an!

Menü